Nichts verschenken


Frau Rosenzweig erhält von ihrem Gatten ein Telegramm: „Eintreffe 17.30 Uhr Westbahnhof mitbringe Klapperschlange.“ Die Gattin ist pünktlich beim Zug, der Mann steigt aus, Begrüßung. Die Frau mustert das Gepäck: „Und wo ist die Klapperschlange?“ „Ach was, Klapperschlange! Es waren noch zwei Worte frei – ich werd doch der Post nix schenken.“





1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Ähnliche Witze:

Keine Kommentare bislang.

Schreibe einen Kommentar