George W. Bush hat einen Herzanfall und stirbt. Er wird direkt in die Hölle geschickt, wo der Teufel bereits auf ihn wartet. „Ich weiß nicht was ich machen soll“, sagt der Teufel, „Du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe kein freies Zimmer übrig. Da Du auf jeden Fall in die Hölle gehörst, müssen wir also eine Lösung finden. Wir haben hier ein paar Typen, die lange nicht so schlecht sind wie Du. Ich werde einen davon freilassen, damit Du dessen Platz einnehmen kannst, und Du darfst entscheiden wen.“
„Das klingt gut“, denkt sich George, und der Teufel öffnet den ersten Raum. Drinnen sieht er Ronald Reagan in einem riesigen Swimmingpool, ins Wasser eintauchen und wieder auftauchen. Immer und immer wieder…
„Ach nö“, sagt George, „das ist nichts für mich. Außerdem bin ich eh kein guter Schwimmer…“
Der Teufel öffnet die zweite Tür. Er sieht Richard Nixon in einem Raum voller Felsen, der mit einem Holzhammer auf das Gestein einhaut, immer und immer wieder…
„Nein, ich habe Probleme mit der Schulter. Es wäre eine Qual für mich, Tag ein Tag aus auf Felsen einzuhauen“ sagt George.
Der Teufel öffnet die dritte Tür. Drinnen liegt Bill Clinton an Händen und Füßen gefesselt auf dem Boden. Über ihm hockt Monica Lewinsky und tut das, was sie am besten kann. George traut seinen Augen nicht.
„Na gut, das könnte ich tun“, sagt er und reibt sich die Hände. Der Teufel lächelt „OK, Monica, Du kannst gehen!“





1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Ähnliche Witze:
  • Lenin im Himmel 
    Lenin ist gestorben. Treffen sich Gott und Teufel und beraten...
  • Porschefahrer 
    Ein Porschefahrer sieht abends an der Strasse eine Blondine stehen,...
  • Der Job 
    Im Büro gab es eine tolle Weihnachtsparty. Als der Mann...
  • Iss eine Zitrone 
    Eine Frau kehrt abends nach Hause zurück und sagt zu...
  • 3 Wuensche frei bei Bush 
    Drei Knaben laufen durch Washington, als sie in einem Fluss...

Keine Kommentare bislang.

Schreibe einen Kommentar