Des Malermeisters Anekdote…


Erzählt der Malermeister anläßlich einer Weihnachtsfeier mit der Belegschaft eine Anekdote:
„Einmal hatte ich einen Lehrling, der nicht besonders gescheit war. Ich bekam damals den Auftrag. den gelben Mittelstreifen auf einer Bundesstraße aufzubringen. Ich gab dem Lehrling also Pinsel und einen Farbeimer in die Hand und schickte ihn los. Am ersten Tag pinselte er drei Kilometer, am zweiten nur einen und am dritten gar nur noch 300 Meter Mittelstreifen. Als ich ihn fragte, warum seine Lesitung von Tag zu Tag nachlasse, antwortete er: ‚Aber Meister, das ist doch klar, mit jedem Tag entferne ich mich doch immer weiter vom Farbeimer!'“





1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Ähnliche Witze:

Keine Kommentare bislang.

Schreibe einen Kommentar