Der Stärkste


In einem kleinen Dorf gab es nur eine Kneipe, und der Wirt war weit und breit der stärkste Mann. Er war so stark, dass sich bisher niemand gefunden hatte, der ihm das Wasser hätte reichen können. Deshalb hängte er in seiner Kneipe ein Schild auf, auf dem jedem eine Prämie von 1000 DM angeboten wurde, der stärker wäre als der Wirt. Eines Tages kam ein schmächtiger Mann in die Kneipe. Er las das Schild und bot dem Wirt an, seine Kräfte mit ihm zu messen. Der Wirt war einverstanden und holte eine Zitrone, quetschte sie aus, bis nur noch ein trockenes Etwas zurückblieb, und sprach zu dem Gast: „Wenn es Ihnen gelingt, auch nur einen Tropfen Saft aus dieser Zitrone zu quetschen, gehört Ihnen das Geld.“ Der Gast nahm die Zitrone, und drückte sie ohne sichtbare Anstrengung zusammen, und es kamen mehrere Tropfen Saft heraus. Als er sie losließ, zerfiel die Zitrone zu Staub. „Donnerwetter!“, sagte der Wirt und überreichte ihm die 1000 DM, „aber sagen Sie, sind Sie Ringer oder Gewichtheber oder so was?“ – „Nein, ich arbeite beim Finanzamt!“





1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Ähnliche Witze:
  • Kleingeld… 
    Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier....
  • Die Prämie 
    „Was ist heute mit dir los?“, fragt der Wirt den...
  • Frikadellen 
    In einer Kneipe sagt ein Stammgast zum Wirt: „Du Kurt,...
  • Schnaps 
    Wirt zum Gast: „Du hast gestern einen Schnaps zu wenig...
  • Die Entscheidung 
    Ein leitender Beamter verbringt seinen Urlaub auf einem Bauernhof. Nach...

Keine Kommentare bislang.

Schreibe einen Kommentar