😀 > Studenten-Witze

Studenten-Witze


Die Studentenzeit ist eine Erfahrung, die viele Erwachsene gemacht haben und an die sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurückdenken. Lange Partynächte, gute Freundschaften, mit Müh und Not bestandene Prüfungen und spätes Aufstehen – das sind die Erinnerungen, die zumindest viele heutige Absolventen noch mit der Studentenzeit verbinden. Natürlich haben sie damit in der Gesellschaft ein Bild des Studenten geprägt, das für einen Witz ein gefundenes Fressen darstellt. Studentenwitze entsprechen viellicht nicht mehr der heutigen Wahrheit, aber sie haben es sicherlich einst und entlocken auch heutigen Studierenden noch ein Grinsen.

Klischees und Erinnerungen

Studentenwitze

Studentenwitze leben von den Klischees, denen ein Studierender ausgesetzt ist, aber auch von den Erinnerungen gestresster Berufstätiger, die sich diese Zeit manchmal zurückwünschen. Bereits in der Schule wurde Kindern gesagt, sie sollen ihre Freizeit nutzen, denn so viel davon würden sie nie mehr haben. Dennoch gab es auch in der Zeit an der Hochschule Semesterferien, in denen Studenten viel Zeit für alles blieb, nur nicht fürs Lernen. Studentenwitze kommen vielleicht inmitten der Klausurenphase an der Hochschule nicht mehr so gut an wie ehemals, doch ansonsten können auch Studenten sicher gerne mal darüber lachen. Immerhin kann man aus Studentenwitzen auch lernen, wie damals die eigenen Eltern oder Dozenten studiert haben müssen – und das kann ein erhebendes Gefühl sein.

Alte und neue Studentenwitze

Die älteren Studentenwitze sprechen eine Zeit an Hochschulen an, die noch ganz anders war als das, was ein heutiger Student kennt. Studenten, die schon 10 Jahre an der Uni waren und keinen Abschluss erreicht hatten, waren längst nicht so selten wie heute. Auch der Stress und der Prüfungsdruck waren noch ganz anders, genau wie die Lebenssituation der Studierenden. Deswegen sind alte Studentenwitze ebenfalls vollkommen anders gepolt als die neueren Studentenwitze, über die die heutigen Studierenden sicherlich auch mal selber grinsen können. Sie thematisieren eine Wirklichkeit, wie sie der Student aus der Hochschule tatsächlich kennt – und um diese zu verstehen, muss man fast selbst schon Student sein, denn im Studentenwitz ist der Protagonist nun einmal als fauler Mensch verankert, der zwar vom Partymachen viel versteht, von seinem Studienfach aber eher wenig Ahnung hat.


Platten

Vier Studenten der Universität Sydney waren so gut in Organischer Chemie, dass sie alle ihre Tests, Klausuren und Praktika bisher in diesem Semester mit „1“ bestanden.
Sie waren sich so sicher, die Abschlussprüfung zu schaffen, dass sie sich entschlossen, das Wochenende vor der Prüfung nach Canberra zu fahren, wo einige Freunde eine Party schmissen. Sie amüsierten sich gut. Nach heftigem Feiern verschliefen sie den ganzen Sonntag und schafften es nicht vor Montag morgen – dem Tag der Prüfung – wieder zurück nach Sydney!
Sie entschlossen sich, nicht zur Prüfung zu gehen, sondern dem Professor nach der Prüfung zu erzählen, warum sie nicht kommen konnten. Die vier Studenten erklärten ihm, sie hätten in Canberra ein wenig in den Archiven der Australien National University geforscht und geplant gehabt, früh genug zurück zu sein, aber sie hätten einen Platten gehabt auf dem Rückweg und keinen Wagenheber dabei und es hätte ewig gedauert, bis ihnen jemand geholfen hätte. Deswegen seien sie erst jetzt angekommen!
Der Professor dachte darüber nach und erlaubte ihnen dann, die Abschlussprüfung am nächsten Tag nachzuholen. Die Studenten waren unheimlich erleichtert und froh. Sie lernten die ganze Nacht durch, und am nächsten Tag kamen sie pünktlich zum ausgemachten Zeitpunkt zum Professor.
Dieser setzte jeden Studenten in einen anderen Raum, gab ihnen die Aufgaben und sagte ihnen, sie sollten anfangen.
Die 1. Aufgabe brachte 5 Punkte. Es war etwas Einfaches über eine Radikal-Reaktion. „Cool“, dachten alle vier Studenten in ihren separaten Räumen, „das wird eine leichte Prüfung.“ Jeder von ihnen schrieb die Lösung der 1. Aufgabe hin und drehte das Blatt um:
„2. Aufgabe (95 Punkte): Welcher Reifen war platt?“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Platten
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

5. Oktober 2016 in Alle-Witze, Studenten-Witze

a priori

In der Germanistikvorlesung fällt der Begriff „a priori“. Der Professor bemerkt in der ersten Sitzreihe eine Studentin, die an dieser Stelle die Stirn runzelt.
Prof: „Na, junge Kommilitonin, Sie wissen wohl nicht, was das heißt?“
Studentin: „Nein.“
Prof: „Das heißt: Von vorn herein!“
Studentin: „Aha, jetzt weiß ich auch, was apropos heißt…“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne a priori
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

1. August 2014 in Alle-Witze, Studenten-Witze

Prüfungen kann man wiederholen

Prüfungen kann man wiederholen.
Partys nicht.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Prüfungen kann man wiederholen
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Bewertungen.

29. Juni 2014 in Studenten-Witze

Bonusfrage in einer Klausur: Ist die Hölle exotherm oder endotherm

Jetzt kommt zwar ein bisschen viel Text, aber wer das liest wird sicher amüsiert sein:

Im folgenden eine wirklich gestellte Frage im Abschlusstest Chemie der UNI Maynooth (Grafschaft Kildare, Irland).

Die Antwort eines Studenten war so „tiefschürfend“, dass der Professor sie seinen Kollegen nicht vorenthalten wollte und über das Internet verbreitete, weshalb wir uns nun ebenfalls darüber amüsieren dürfen.

Bonusfrage: Ist die Hölle exotherm (gibt Wärme ab) oder endotherm (absorbiert Wärme)?

Die meisten Studenten mutmaßten mit Hilfe von Boyles Gesetz, dass sich Gas beim Ausdehnen abkühlt und die Temperatur bei Druck sinkt oder etwas in der Art.

Ein Student allerdings schrieb folgendes:

HölleZuerst müssen wir herausfinden, wie sehr sich die Masse der Hölle über die Zeit verändert. Dazu benötigt man die Zahl der Seelen, die in die Hölle wandern und die Zahl jener Seelen, die die Hölle verlassen. Ich bin der Meinung, dass man mit einiger Sicherheit annehmen darf, dass Seelen, die einmal in der Hölle sind, selbige nicht mehr verlassen. Deswegen verlässt keine Seele die Hölle. Bezüglich der Frage, wie viele Seelen in die Hölle wandern, können uns die Ansichten der vielen Religionen Aufschluss geben, die in der heutigen Zeit existieren.

Bei den meisten dieser Religionen wird festzustellen sein, dass man in die Hölle wandert, wenn man ihnen nicht angehört. Da es mehr als nur eine dieser Glaubensbekenntnisse gibt und weil man nicht mehr als einer Religion angehören kann, kann man davon ausgehen, dass alle Seelen in die Hölle wandern. Angesichts der bestehenden Geburts- und Todesraten ist zu erwarten, dass die Zahl der Seelen in der Hölle exponentiell wachsen wird. Betrachten wir nun die Frage des sich ändernden Umfangs der Hölle. Da laut Boyles Gesetz sich der Rauminhalt der Hölle proportional zum Wachsen der Seelenanzahl ausdehnen muss, damit Temperatur und Druck in der Hölle konstant bleiben, haben wir zwei Möglichkeiten.

  • 1. Sollte sich die Hölle langsamer ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, wird die Temperatur und der Druck in der Hölle so lange steigen bis die ganze Hölle auseinander bricht.
  • 2. Sollte sich die Hölle schneller ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, dann werden Temperatur und Druck fallen, bis die Hölle zufriert.

Welche der Möglichkeiten ist es nun?

Wenn wir Sandras Prophezeiung miteinbeziehen, die sie mir gegenüber im ersten Studienjahr geäußert hat – nämlich, dass „es in der Hölle ein kalter Tag sein wird, bevor ich mit dir schlafe“ – sowie die Tatsache, dass ich gestern mit ihr geschlafen habe, kommt nur Möglichkeit Zwei in Frage.
Deshalb bin ich überzeugt, dass die Hölle endotherm ist und bereits zugefroren sein muss.

Aus der These, wonach die Hölle zugefroren ist, folgt, dass keine weiteren Seelen dort aufgenommen werden können und sie erloschen ist … womit nur noch der Himmel übrig bleibt und die Existenz eines göttlichen Wesens beweist – was wiederum erklärt, warum Sandra gestern Abend die ganze Zeit „Oh mein Gott“ geschrieen hat.

Dieser Student erhielt als einziger einen Einser!



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bonusfrage in einer Klausur: Ist die Hölle exotherm oder endotherm
4,65 von 5 Sternen, basierend auf 77 abgegebenen Bewertungen.

18. April 2014 in Alle-Witze, Studenten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Der Wecker klingelt

Ups, Der Wecker klingelt jetzt und ich habe vergessen zu schlafen. Passiert.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Der Wecker klingelt
3,50 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Bewertungen.

10. Februar 2012 in Studenten-Witze

Was ist Betrug?

„Was ist Betrug?“, fragt der Professor den Jurastudenten. „Betrug ist, wenn Sie mich durchfallen lassen.“ „Wieso denn das?“ „Weil sich nach dem Strafgesetzbuch derjenige des Betruges schuldig macht, der die Unwissenheit eines anderen ausnützt, um diesen zu schädigen.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Was ist Betrug?
3,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Bewertungen.

6. Dezember 2011 in Alle-Witze, Studenten-Witze

Studenten: Wie spät ist es?

Zwei Studenten unterhalten sich:
„Wie spät ist es?“ „Mittwoch“
„Keine Details, Sommer- oder Wintersemester?“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Studenten: Wie spät ist es?
3,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

23. Januar 2011 in Alle-Witze, Studenten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Mädchen riss sich die Kleider vom Leib

Zwei Studenten schlendern über den Campus. Da fragt der eine: „Woher hast Du so ein tolles Fahrrad?“
Darauf der andere: „Als ich gestern ganz in Gedanken versunken spazieren ging, fuhr ein hübsches Mädchen mit diesem
Fahrrad vorbei.
Als sie mich sah, warf sie das Rad zur Seite, riss sich die Kleider vom Leib und schrie: „Nimm Dir, was Du willst!“
Der erste Student nickte zustimmend: „Gute Wahl, die Kleider hätten vermutlich nicht gepasst!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Mädchen riss sich die Kleider vom Leib
4,33 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Bewertungen.

22. Januar 2011 in Alle-Witze, Fahrradwitze, Geile Witze, Studenten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Mathematikprofessor und Studenten

Sitzen 3 Studenten im Hörsaal. Als der Mathematikprofessor den Saal betritt, stehen 5 Studenten auf und verlassen den Raum.
Sagt der Professor: „Na super, wenn jetzt noch 2 kommen, ist ja gar keiner mehr da!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Mathematikprofessor und Studenten
3,33 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Bewertungen.

25. November 2010 in Alle-Witze, Berufe Witze, Mathematiker-Witze, Studenten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Im Examen durchgefallen

Ein Student, der im Examen durchgefallen war, telegraphierte an seinen Bruder: „Nicht bestanden. Bereite Vater vor.“
Der Bruder telegraphierte zurück: „Vater vorbereitet. Bereite dich vor.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Examen durchgefallen
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

30. August 2010 in Alle-Witze, Studenten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen