😀 > Nationen-Witze > Schotten-Witze

Schotten-Witze


Schottenwitze sind eine typische Kategorie, die stellvertretend für eine negative menschliche Eigenschaft steht. In diesem Fall ist das der Geiz. Dieser steht im absoluten Widerspruch zum Erfordernis der Kooperation, die aus der menschlichen Spezies überhaupt erst eine erfolgreiche Gattung gemacht hat. Egoistisches Verhalten ist kontraproduktiv und behindert die Entwicklung der Allgemeinheit. Alle großen Wertesysteme, die das menschliche Zusammenleben regulieren wollen, beurteilen den Geiz deshalb negativ. Im Christentum gilt er als eine der sieben Todsünden.
Im täglichen Leben jedoch wird nicht ständig die große moralische Herausforderung formuliert. Ein negativer Wert kann auch durch seine Lächerlichkeit bloßgestellt werden – diese Funktion übernehmen Witze. Sie benötigen allerdings für die Verknappung der Aussage eine charakteristische Figur, und die liefert der Schotte.

Sind die Schotten wirklich geizig?

Schottenwitze

Das Klischee, geizig zu sein, haftet den Schotten noch aus uralter Vorzeit an. Heute kann dieses Pauschalurteil nicht mehr aufrecht erhalten werden. Bei einem Vergleich der Lebenshaltungskosten in Deutschland und Schottland stellt sich sehr schnell heraus, dass diese auch im Norden der britischen Insel weitaus höher als hierzulande liegen. Glasgow und Edinburgh gehören zu den teuersten Städten Europas. Was die Schotten allerdings nicht bestreiten, ist ihr Hang zur Sparsamkeit. Früher waren die kargen Erträge aus den steinigen Äckern dafür verantwortlich, dass die schottische Bevölkerung auf jeden Penny achten musste. Mit der Industrialisierung haben sich in Europa die Lebensverhältnisse angeglichen. Da aber nichts langlebiger ist als ein Vorurteil, liefern die Schotten immer noch die Vorlage für Geizwitze – und deshalb heißen diese eben auch Schottenwitze.

Geiz und Habgier – der Unterschied

Die sieben Todsünden machen zwischen Geiz und Habgier keinen Unterschied. Für die Kirchenväter entspringen beide Eigenschaften derselben menschlichen Eigenart, einen unbedingten Vorteil für sich selbst zu erwerben. Geiz ist jedoch in erster Linie auf das eigene Hab und Gut gerichtet, Habgier dagegen auf die Güter anderer Menschen. Der Unterschied wird auch daran deutlich, dass ein Geizhals grundsätzlich nie einen Geldbetrag für eine Investition einsetzen würde. Das würde seine Kasse schmälern und genau das will er um jeden Preis vermeiden. Der Habgierige hingegen ist relativ leicht dazu zu bewegen, auch größere Geldmittel einzusetzen, wenn dadurch das eigene Konto zusätzlich gefüllt werden kann.


Schotte an Weihnachten…

Ein Schotte kommt in die Postfiliale: „Eine 62-Cent-Briefmarke bitte. Aber machen Sie bitte den Preis ab, es soll ein Weihnachtsgeschenk sein!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Schotte an Weihnachten…
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Bewertungen.

23. Dezember 2015 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze, Weihnachts-Witze

Schottische Sterbeanzeige

Ein Schotte gibt eine knappe und günstige Sterbeanzeige für seine verstorbene Frau auf: „Martha ist tot“ soll der Text lauten. Sagt der Mann von der Zeitung: „Sie können auch mehr schreiben, sechs Wörter kosten so viel wie drei!“
„Na gut“, denkt sich der Schotte und gibt dann folgende Anzeige auf: „Martha ist tot – Zweitwagen zu verkaufen.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Schottische Sterbeanzeige
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

6. Juni 2010 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Weinbrandbohnen

„Ach, du hast deiner Freundin tatsächlich eine Schachtel Weinbrandbohnen geschenkt?“ fragt ein Schotte seinen Freund. „Nur die Bohnen, nur die Bohnen – den Weinbrand habe ich Abgezapft, damit feiern wir Silvester!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

31. Dezember 2009 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze

Wodka, Whiskey, Wein und Bier

Frage: Warum trinkt der Russe Wodka, der Schotte Whisky, der Österreicher Wein und der Deutsche Bier?
„Damit sich die einzelnen Völker an der Fahne erkennen!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Wodka, Whiskey, Wein und Bier
2,67 von 5 Sternen, basierend auf 27 abgegebenen Bewertungen.

25. April 2009 in Alle-Witze, Österreicher-Witze, Kurze Witze, Nationen-Witze, Russen Witze, Schotten-Witze, Witze über Deutsche

Das Rote Kreuz in Schottland hat es schwer!

Klausi kommt auf seiner Reise durch Schottland auch nach Aberdeen. Als er eintrifft, sind die Straßen menschenleer. Besorgt fragt er einen Polizisten, was los sei.
„Heute veranstaltet das Rote Kreuz eine Straßensammlung“, erklärt ihm dieser.
Als Eberhard am nächsten Tag bummeln gehen will, sind die Straßen mit Menschen überfüllt. Wiederrum fragt er einen Polizisten, was dies nun zu bedeuten habe. Schmunzelnd klärt ihn dieser über den Sachverhalt auf:
„Heute veranstaltet das Rote Kreuz eine Haussammlung!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

28. Dezember 2008 in Alle-Witze, Geld-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Wenn Schotten umziehen…

Ein Schotte besucht seinen Freund. Der ist gerade dabei, seine Tapeten von der Wand zu lösen. Fragt er: „Tapezierst Du neu?“ Die Antwort: „Nein, wir ziehen um!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

4. November 2008 in Alle-Witze, Geld-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Schotte beim Arzt

Ein Schotte kommt mit einer Ampulle zum Arzt, um sich untersuchen zu lassen.
Eine Woche später erfährt er das Ergebnis.
„Alles in Ordnung“, sagt der Arzt, „Sie sind vollkommen gesund.“
Fröhlich geht der Schotte heim und ruft seiner Frau zu:
„Sharon, weder Du noch ich, weder die Kinder noch Onkel Mac haben irgendwelche Krankheit.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

22. April 2008 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze

Loch Ness und Nessie

Ein Tourist in Schottland besichtigte Loch Ness in der Hoffnung, dem Ungeheuer Nessie zu begegnen. Schließlich fragte er den Fremdenführer: „Wann taucht das Ungeheuer denn immer auf?“ „Gewöhnlich nach fünf Scotch“, antwortete der.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

6. Januar 2008 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze

Tapfer beim Zahnziehen

McMoney geht zum Zahnarzt: „Was kostet das das Zahnziehen ohne Betäubung?“ „Zwei Pfund.“ „Und mit Betäubung?“ „Vier Pfund.“ „Also dann mit Betäubung!“ Der Zahnarzt gibt die Betäubung und bittet McMoney draußen zu warten, bis diese wirkt. Nach zehn Minuten schaut der Zahnarzt nach McMoney, doch dieser ist verschwunden. Ein paar Tage später trifft der Zahnarzt einen Kollegen. Dieser erzählt ihm folgendes: „Ich hatte neulich einen Patient, der ließ sich einen Zahn ohne Betäubung ziehen und verzog dabei keine Mine! Es war ein gewisser McMoney.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

11. Oktober 2007 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze

Schotte mit Klopapier

Begegnen sich zwei Schotten auf der Straße, der eine mit einer Rolle Klopapier unterm Arm.
Sagt der andere: „Ey, McDonald, was bist Du wieder verschwenderisch! Eine ganze Rolle Toilettenpapier…“ „Was heißt hier verschwenderisch?“, kontert der erste, „die habe ich eben von der Reinigung geholt!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24. August 2007 in Alle-Witze, Nationen-Witze, Schotten-Witze