😀 > Nationen-Witze > Chinesen-Witze

Chinesen-Witze


Besonders gerne machen sich die Menschen über etwas lustig, das ihnen fremd ist, das sie nicht verstehen. Deutlich zeigt sich dies bei den Chinesen-Witzen, die kursieren. Die klassischen Pointen basieren im Wesentlichen auf jene drei Punkte, die uns am Augenfälligsten von dem asiatischen Volk unterscheiden: Sprache, Essgewohnheiten und das Aussehen.

In Sachen Sprache gibt es zwei Besonderheiten, die zu Witzen reizen. Erst einmal vermögen die meisten Chinesen nicht, ein „r“ zu sprechen und ersetzen es durch ein „l“ – diese Unfähigkeit kann, übertragen auf deutsche Wörter, zu komischen Effekten führen. Zweitens tragen die Chinesen häufig Namen (Liu, Dong, Dung usw.), die fremden Ohren seltsam anmuten. Diese Silben kann man dann sehr schön zu deutschklingenden Begriffen zusammensetzen – und so vermeintlich „chinesisch“ sprechen. Besonders für Kinder (und kindlich gebliebene Gemüter) ein großer Spaß.

Chinesen Witze

Hund, Schlange & Co.

China hat unzählige regionale Küchen. Hierzulande sorgt besonders die Tatsache, dass in manchen Gegenden Hundegerichte auf den Tisch kommen, für Ungläubigkeit, Unverständnis und natürlich für Witze. Auch Schlangen, Katzen, Insekten und andere kulinarische Besonderheiten taugen für Pointen. Manchmal reicht schon der simple Fakt, dass Chinesen mit Stäbchen essen und Reis das Grundnahrungsmittel ist. Schließlich bieten auch die oft derben Tischmanieren und die geringe Alkoholverträglickeit Anlass zu manchem Gag.

Chinesen unterscheiden sich äußerlich vom Mitteleuropäer. Sie sind klein, dunkelhaarig, sie haben Mandelaugen und eine gelbliche Hautfarbe. All das wird natürlich in Witzen thematisiert.

Arm und reich, alt und neu

Ein neuer Trend bei Chinesen-Witzen bezieht sich auf sozialpolitische Zustände und Entwicklungen. Der enorme wirtschaftliche Aufschwung und die Sehnsucht nach Konsum des Riesenvolkes haben bei den traditionellen Großmächten für eine Wiederbelebung der „Angst vor der gelben Gefahr“ (dieses Mal nicht unter kommunistischen, sondern kapitalistischen Vorzeichen) geführt. Und da wo Angst ist, ist der nächste Witz nicht weit!


Geschäftsmann besucht seinen chinesischen Freund

Ein Geschäftsmann besucht seinen chinesischen Freund im Krankenhaus. „Chin yu yan, chin yu yan …“, flüstert der Kranke mit schwacher Stimme. Der Geschäftsmann möchte ihm gern helfen, spricht aber kein Chinesisch. „Chin yu yan, chin yu yan!“, wiederholt der Patient. Kurz darauf ist er tot. Wenige Monate später ist der Mann auf Geschäftsreise in Schanghai, wo er lernt, was „chin yu yan“ bedeutet: „Geh von meinem Sauerstoffschlauch runter.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geschäftsmann besucht seinen chinesischen Freund
1,83 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Bewertungen.

20. Dezember 2016 in Chinesen-Witze

Chinese im Wald mit Horrortests

Ein Mann hat sich im Wald verlaufen. Nach 4 Wochen ohne Essen und Bett findet er endlich ein kleines Haus im Wald. Er klopft an und ein kleiner uralter Chinese öffnet ihm. Der Mann erklärt seine Notlage und der Chinese bietet ihm für die Nacht ein Bett an und bittet ihn, gemeinsam zu Abend zu essen.

Der Chinese stellt jedoch eine Bedingung an die Einladung, eine kleine Enkelin wohnt bei ihm, und er möchte auf keinen Fall, dass irgendein Gast sie auch nur berührt. Der Mann nahm die Einladung dankend an und ging auf die etwas wunderliche Bedingung ein. Da warnte ihn der alte Chinese nochmals, wenn er seine Enkelin auch nur berühren wurde, so müsste er einen schrecklichen, dreiteiligen chinesischen Horrortest überstehen; der Mann willigte nochmals ein und freute sich auf das Essen und sein Bett.

Beim Abendessen kapierte der Mann, was es mit der seltsamen Drohung auf sich hatte, die kleine Enkelin des alten Chinesen war eine junge Dame und die hübscheste asiatische Perle, die er je gesehen hatte. Wahrend des Essens konnte er seinen Blick nicht von ihr abwenden, und auch sie schien Gefallen an ihm zu haben, möglicherweise lebte sie schon Jahre allein mit ihrem Großvater im Wald.

Als sich nach dem Essen jeder in sein Zimmer zurückzog, passierte, was passieren musste, der Mann hielt es nicht aus und ging in das Zimmer des Mädchens, als er glaubte, der Großvater schlief schon fest. Er dachte sich, auch wenn er es merken sollte, was ist schon ein Chinesentest gegen eine Nacht mit dieser Frau. Die Nacht war dann tatsächlich auch die schönste Nacht seines Lebens.

Als er am anderen Morgen in seinem Zimmer aufwachte, hatte er ein beklemmendes Gefühl auf der Brust. Er machte die Augen auf und sah, dass ein großer Stein auf seiner Brust lag, auf dem ein Zettel klebte mit der Aufschrift:

„Erster chinesischer Horrortest: Felsbrocken auf Brust“.

Der Mann dachte sich, der alte Chinese hat es dann wohl doch mitbekommen, aber das Steinchen ist wohl lächerlich. Er nahm den Felsbrocken und warf ihn aus dem Fenster. In diesem Moment sah er, dass auf dem Felsbrocken noch ein zweiter Zettel klebte:

„Zweiter chinesischer Horrortest: Felsbrocken mit Schnur an linkem Hoden gebunden.“

Der Mann bemerkte die Schnur, aber er konnte den Felsbrocken nicht mehr fangen. Geistesgegenwärtig sprang er aus dem Fenster dem Stein hinterher, um das Schlimmste zu verhindern. Nachdem er aus dem Fenster gesprungen und schon im freien Fall war, bemerkte er einen weiteren Zettel an der Hauswand mit der Aufschrift:

„Dritter chinesischer Horrortest: rechter Hoden mit Schnur an Bettpfosten angebunden.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Chinese im Wald mit Horrortests
2,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Bewertungen.

2. Januar 2015 in Alle-Witze, Chinesen-Witze

Drei Chinesen mit dem Kontrabass

Drei Chinesen mit dem Kontrabass
saßen auf der Straße und erzählten sich was.
Da kam die GEMA und fragte:
„Ist diese Aufführung angemeldet?“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Drei Chinesen mit dem Kontrabass
2,60 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Bewertungen.

31. März 2013 in Chinesen-Witze

Ein Amerikaner, ein Chinese und ein Pole sind auf einer einsamen Insel

Ein Amerikaner, ein Chinese und ein Pole sind auf einer einsamen Insel gestrandet. Auf einmal springt der Amerikaner auf, zieht sich aus, ruft: „AUF NACH AMERIKA!“ und schwimmt los. Fünf Minuten später zieht sich der Chinese aus, ruft: „AUF NACH CHINA!“ und schwimmt los.
Als sich der Pole vergewissert hat, dass keiner hinsieht, nimmt er alle Sachen und ruft: „AUF ZUM FLOHMARKT!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ein Amerikaner, ein Chinese und ein Pole sind auf einer einsamen Insel
3,86 von 5 Sternen, basierend auf 29 abgegebenen Bewertungen.

27. Februar 2011 in Alle-Witze, Chinesen-Witze, Nationen-Witze, Polen-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen, USA-Witze Amerikaner

Dinosaurier aussterben – warum?

Das Geheimnis um das Aussterben von Dinosaurier wurde gelüftet. Sie wurden von den Chinesen gegessen.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Dinosaurier aussterben – warum?
3,00 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Bewertungen.

30. Juli 2010 in Alle-Witze, Chinesen-Witze, Nationen-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Chinese legt Schwur ab

Ein Chinese legte einmal einen Schwur ab. Er sagte, dass er den Rest seines Lebens seine Haare entweder zwirbeln oder flechten will. Nach ein paar Jahren hat der Mann nur noch drei Haare. Also muss er sie flechten. Dann hat er nur noch 2 Haare, also muss er sie zwirbeln. Als ihm dann auch noch das vorletzte Haar ausfällt, sagt er: „Endlich kann ich meine Haare wieder offen tragen!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Chinese legt Schwur ab
2,22 von 5 Sternen, basierend auf 9 abgegebenen Bewertungen.

5. März 2010 in Chinesen-Witze, Nationen-Witze, Top-Witze - Die besten Witze zum Totlachen

Meinungsumfrage zur Lebensmittel-Knappheit

Endlich wurde das Ergebnis einer Meinungsumfrage veröffentlicht, die von der UNO in Auftrag gegeben worden war.
Die Frage lautete: „Sagen Sie bitte ehrlich Ihre Meinung zur Lebensmittel-Knappheit im Rest der Welt“.
Das Ergebnis war wie folgt:
Die Europäer haben nicht verstanden, was „Knappheit“ bedeutet.
Die Afrikaner wussten nicht, was „Lebensmittel“ sind.
Die Amerikaner fragten, was unter „dem Rest der Welt“ zu verstehen sei.
Die Chinesen baten verwundert um zusätzliche Erklärungen zum Begriff „Meinung“.
Im italienischen Parlament diskutiert man zur Stunde noch ueber die Bedeutung des Begriffs „ehrlich“.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Meinungsumfrage zur Lebensmittel-Knappheit
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Bewertungen.

16. Oktober 2009 in Alle-Witze, Chinesen-Witze, Nationen-Witze, USA-Witze Amerikaner

Ballon fliegen

Ein Deutscher, ein Schweizer und ein Chinese fliegen mit einem Ballon. Als sie über Deutschland sind, schmeißt der Deutsche einen Apfel runter und sagt: „Ich will meinem Land was Gutes tun!“
Als sie über der Schweiz sind, schmeißt der Schweizer eine Tafel Schokolade runter und sagt: „Ich will meinem Land was Gutes tun!“
Als sie über China fliegen, schmeißt der Chinese eine Bombe runter und sagt: „Ich will meinem Land was Schlechtes tun!“
Als der Deutsche wieder zuhause ist, sieht er am Straßenrand ein weinendes Kind und fragt: „Was hast du denn?“
„Mir ist ein Apfel auf den Kopf gefallen!“
Auch der Schweizer ist wieder zuhause und auch er sieht ein weinendes Kind am Straßenrand und fragt: „Was hast du denn?“
„Mir ist eine Tafel Schokolade auf den Kopf gefallen!“
Als der Chinese zuhause ist, sieht er am Straßenrand ein Kind das laut lacht. Er fragt: „Warum lachst du denn?“
„Ich habe gefurzt und die Schule ist zusammen gekracht!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ballon fliegen
3,48 von 5 Sternen, basierend auf 27 abgegebenen Bewertungen.

17. Dezember 2008 in Alle-Witze, Chinesen-Witze, Nationen-Witze, Schweizer Witze, Witze über Deutsche

Chinese und Keks

Ein Chinese sitzt in einer deutschen Kneipe und bestellt sich ein Bier. Der Kellner bringt das Bestellte und stellt es auf einen Bierdeckel auf den Tisch.
Nach kurzer Zeit bestellt der Chinese wieder ein Bier. Der Kellner füllt das Glas erneut auf, will es vor den Gast stellen, aber der Bierdeckel ist weg.
Also legt er einen neuen unters Bier. Nach einer Weile bestellt der Chinese sein drittes Bier. Wieder ist der Bierdeckel weg.
Murmelt der Kellner: „Dem bringe ich nicht schon wieder einen Bierdeckel.“
Darauf der Chinese: „Wo ist Keks?“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Chinese und Keks
4,29 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Bewertungen.

14. Oktober 2008 in Alle-Witze, Chinesen-Witze, Kneipen-Witze, Nationen-Witze

Krieg: Ostfriesland gegen China

Die Ostfriesen haben China den Krieg erklärt. „Wir haben 2 Panzer und 150 Soldaten.“ China antwortet: „OK, angenommen. Wir haben 15000 Panzer und 5 Millionen Soldaten.“ Ostfriesland telegrafiert zurück: „Wir müssen doch absagen, haben nicht genug Platz für die Kriegsgefangenen.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Krieg: Ostfriesland gegen China
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

25. Juli 2008 in Alle-Witze, Chinesen-Witze, Nationen-Witze