😀 > Berufe Witze > Physiker-Witze

Rechenkuenste

Ein Physiker, ein Mathematiker und ein Ingenieur bekommen die

Aufgabe gestellt, herauszufinden wieviel 1+1 ist. Als erster versucht sich der

Physiker. Er zieht sich in sein Labor zurueck und stoepselt aufwendige

Apparaturen zusammen. Nach doch schon zwei Monaten kommt er zurueck und

sagt: „Also genau habe ichs nicht rausgefunden. Aber das Ergebnis liegt

irgenwo zwischen 1,9 und 2,1.“ Naja, das ist ja schon ganz gut. Als naechster

macht sich der Mathematiker an die Arbeit. Er rennt in seinen Raum, waelzt

tonnenweise Fachliteratur und stellt aufwendige Gleichungssysteme auf. Nach zwei

Wochen verkuendet er schliesslich sein Ergebnis : „Die gesuchte Zahl liegt

im Intervall von 1,99 bis 2,01.“ Ja, schon besser. Aber jetzt ist der

Ingenieur an der Reihe. Er geht ins Nebenzimmer und kommt schon nach 2 Minuten

zurueck. „Das Ergebnis lautet 2.“ Die beiden anderen sind komplett von den

Socken und fragen den Ing., wie er denn so schnell auf das Ergebnis gekommen

ist. Darauf antwortet der freudestrahlend: „Ist doch ganz einfach ! Ich hab

im Tabellenbuch nachgesehen !“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Rechenkuenste
2,60 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Bewertungen.

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Das Phaenomen

Ein Bus, der mit zehn Personen besetzt ist, haelt an einer Haltestelle. Elf Personen

steigen aus. Drei Wissenschaftler kommentieren das Geschehen: Ein

Biologe: „Die muessen sich unterwegs vermehrt haben.“ Ein Physiker: „Was

solls, zehn Prozent Messtoleranz muessen drin sein.“ Ein Mathematiker: „Wenn

jetzt einer einsteigt, ist keiner drin.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Das Phaenomen
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Bewertungen.

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Das Feuer

Drei Angestellte einer Firma, ein Ingenieur, ein Physiker und

ein Mathematiker, wohnen in einem Hotel waehrend eines technischen Seminars.

Eines Nachts wacht der Ingenieur auf und riecht Rauch. Er geht raus in den Gang

und sieht ein Feuer, also nimmt er einen Eimer aus seinem Zimmer, fuellt ihn mit

Wasser und loescht das Feuer. Dann geht er zurueck ins Bett. Spaeter wacht

der Physiker auf und riecht Rauch. Er oeffnet die Tuer und sieht ein Feuer im

Gang. Er geht zum naechsen Feuerloescher und nachdem er die Flammengroesse,

Ausbreitungsgeschwindigkeit, Abstand, Gasdruck im Loescher, usw. berechnte hat,

loescht er das Feuer mit minimalem Aufwand von benötiger Energie.

Schliesslich wacht der Mathematiker ebenfalls auf und riecht Rauch. Er geht

auf den Gang, sieht das Feuer und den Feuerloescher. Er denkt einem Moment nach

und meint: „Ah, das Problem ist loesbar“ und geht zu Bett.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Die Pruefung

Prüfungstag in Physik. Auf der Heizung liegt ein

Ziegelstein. Der Prüfling betritt den Raum. Der Prüfer fragt: „Warum ist

der Stein auf der der Heizung abgewandten Seite waermer?“ Prüfling: „Ähh,

vielleicht wegen Wärmeleitung und so?“ Prüfer: „Nein, weil ich ihn gerade

umgedreht habe.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Die Pruefung
2,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Mathematik oder Physik

Entweder ich betreibe Mathematik, dann muss ich die Wirklichkeit vergessen… oder ich betreibe Physik, dann muss ich die Mathematik vergessen.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Mathematik oder Physik
3,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Verschiedene Beweisverfahren, Mathematiker, Informatiker und Physiker

Mathematiker, Informatiker und ein Physiker sollen beweisen, daß alle ungeraden Zahlen

größer gleich drei Primzahlen sind. Informatiker: 3 ist Primzahl. => Alle

anderen Zahlen sind Primzahlen! Mathematiker: 3 ist Primzahl, 11 und 13 sind

Primzahlen. Der Rest stimmt nach Induktionsbeweis. Physiker: 3 stimmt, 5

stimmt, 7 stimmt, 9 Meßfehler, 11 stimmt, 13 stimmt. Behauptung ist richtig.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Verschiedene Beweisverfahren, Mathematiker, Informatiker und Physiker
2,50 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Bewertungen.

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Das rumpeln in der Bahn

Der Physiker soll erklären, warum es in der Eisenbahn so rumpelt..

Er geht natürlich streng logisch vor. Zuerst begutachtet

er die Lok, von der kommt das Geräusch nicht, die Lok kann also vernachlässigt

werden. In jedem Wagen rumpelt es genauso, also kann das Problem auf einen

beschränkt werden. Der Physiker horcht noch einmal und das Rumpeln kommt von

unten. Also kann auch der Oberbau vernachlässigt werden. Der Unterbau

besteht aus Achsen und Rädern. Die Achsen müßten gut geschmiert sein. Bleiben

die Räder. Die Räder können mit guter mathematischer Genauigkeit als Kreise

beschrieben werden. Kreisflächeninhalt ist Pi R Quadrat. Pi ist eine

Konstante, die rumpelt nicht. Man kann davon ausgehen, daß nach einer Weile

Fahrt auch der Radius konstant ist. Man kann also beides wegstreichen. Was

bleibt übrig? Das Quadrat! Und daß ein Quadrat rumpelt, ist ja klar!…



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Das rumpeln in der Bahn
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.

16. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze

Die Formel

Ein Ingenieur, ein Mathematiker und ein

Physiker stehen am Fahnenmast der Uni, als ein Professor fuer Englisch vorbei

kommt. Er fragt: „Was machen Sie denn hier?“ „Wir haben den Auftrag

bekommen, die Hoehe der Fahnenstange zu ermitteln“, antwortet einer, „und

wir ueberlegen gerade, mit welchen Formeln man sie berechnen kann.“ „Moment!“

sagt der Englischprofessor. Er zieht die Fahnen- stange aus der Halterung,

legt sie ins Gras, laesst sich ein Bandmass geben und stellt fest: „Genau sieben

Meter.“ Dann richtet er die Stange wieder auf und geht weiter.

„Philologe!“ hoehnt der Mathematiker. „Wir reden von der Hoehe, und er

gibt uns die Laenge an.“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Die Formel
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Bewertungen.

15. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze, Studenten-Witze

Die Vorausberechnung

Ein Ingenieur, ein Mathematiker und ein Physiker gingen eines Tages zu einer Pferderennbahn, um dort ein bisschen auf die Pferde zu wetten. Am Abend treffen sich die drei wieder: Ingenieur: „Ich verstehe gar nicht, warum ich mein ganzes Geld verloren habe. Ich habe mir doch vorher genau die Stärken und Schwächen der Pferde angesehen und dann berechnet, wer eigentlich gewinnen müsste.“ Physiker: „Du hast aber die Tagesform nicht mit einberechnet. Trotzdem lief es auch bei mir nicht so gut. Wie lief es denn bei dir, Mathematiker?“ Mathematiker: „Ich habe viel Geld gewonnen.“ Ingenieur: „Wie hast du denn das gemacht?“ Mathematiker: „Ich habe vorrausberechnet, wer gewinnen wird.“ Physiker: „Ging das denn überhaupt?“ Mathematiker: „Na ja, erstmal habe ich angenommen, alle Pferde seien gleich und eine Kugel…“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Die Vorausberechnung
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Bewertungen.

15. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze, Schul-Witze

Faehrt eine Strassenbahn mit Gleich- oder Wechselstrom?

Professor zum Studenten: „Fährt eine Straßenbahn eigentlich mit Gleich- oder mit Wechselstrom?“ Student: „Mit Wechselstrom!“ Professor: „Aber müsste die dann nicht immer hin und herfahren?“ Student: „Aber das tut die doch!“



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Faehrt eine Strassenbahn mit Gleich- oder Wechselstrom?
3,00 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Bewertungen.

15. Juni 2005 in Alle-Witze, Berufe Witze, Physiker-Witze, Studenten-Witze